Keramikmalen - dekoratives und fantasievolles auf Geschirr

Kursleitung: Elvira Walsch
Zur Bildergalerie

Möchten Sie einmal Ihre eigenen Entwürfe auf einer Kaffeetasse, einem Teller oder einer Müslischale verwirklichen und ihre Weihnachtsgeschenke selbst herstellen? Vielleicht mit einem Namen darauf, ein hübsches Ornament, das Sternzeichen, Blumen oder mit dem Lieblingstier?

Ich stelle Ihnen ein fast ausgestorbenes Kunsthandwerk vor:
Die Keramikmalerei.

Vorgefertige Geschirrteile können, ähnlich wie bei der Aquarelltechnik, bemalt werden. Auch fortlaufende Muster und Ornamente, exakte Ränder und vieles mehr, sind möglich. Danach werden die Stücke in Transparentglasur getaucht und einen Tag bei über 1000 Grad gebrannt.

Nachdem der Brand und die Abkühlzeit einige Tage betragen, muss nach Kursende ein Abholtermin vereinbart werden!
Die gebrannten Tonrohlinge können Sie bei der Kursleiterin erwerben (Teller, Tassen und Schalen).

Pinsel können preisgünstig bei der Kursleiterin erworben werden.
Glasur und Farben werden gestellt und nach Anzahl der Gefäße und Farbenverbrauch berechnet.

Preisbeispiel: 1 Farbnäpfchen kostet € 6,-
Keramikrohteil incl. Brenn- und Glasurkosten pro Stück € 15,-

Bitte bringen Sie mit:
Bleistift, Radiergummi weich, Schwamm, Küchenrolle, Wachstuch oder Plastikfolie 1,00 x 2,00 m für den Arbeitstisch.

Kleingruppe: 6 - 8 Teilnehner


Anmeldung bitte über die VHS Forchheim 
www.vhs-forchheim.de

Termin 2019      
Kursnr./Kursgebühr Kurszeiten

Freitag, 06.12.
Samstag, 07.12.
Sonntag, 08.12.

s. Vhs/ € 62,40

16:00 - 19:00 Uhr
10:00 - 18:00 Uhr/1 Std. Mittagsp.
10:00 - 13:00 Uhr